Beschriftung von dotierten Kunststoffen

Beschriftung von dotierten Kunststoffen

Beschriftung von dotierten Kunststoffen
  • die Kontrasterzeugung erfolgt durch Veränderung von Farbpigmenten, die bei der Herstellung des Kunststoffes beigemischt wurden
  • Hochgeschwindigkeitsanwendung durch Marking On the Fly (MOF), kein Stillstand während der Markierung
Beschriftung von dotierten Kunststoffen
  • die Kontrasterzeugung erfolgt durch Veränderung von Farbpigmenten, die bei der Herstellung des Kunststoffes beigemischt wurden

Feinabtrag

Beschriftung von Metallen durch Tiefengravur

Feinabtrag
  • die Kontrasterzeugung erfolgt durch Abtrag der Oberschicht von mehrfach beschichteten Werkstücken
  • eloxiertes Aluminium und lackierte Metall- oder Kunststoffteile
Beschriftung von Metallen durch Tiefengravur
  • Metalle können mittels gepulstem Laserstrahl und Tiefengravur gekennzeichnet werden

Beschriftung von Metallen ohne Aufwurf

Folienbeschriftung

Beschriftung von Metallen ohne Aufwurf
  • Metalle können mittels CW-Betrieb ohne Aufwurf beschriftet werden, z.B. durch Erzeugung der Anlass-Farben.
Folienbeschriftung
  • die Kontrasterzeugung erfolgt durch Abtrag der Oberschicht von mehrfach beschichteten Folien
  • Beschriftung und Ausschneiden einer Folie können in einem Arbeitsgang erfolgen

Abtrag von beschichteten Kunststoffen

Abtrag von beschichteten Kunststoffen
  • die Kontrasterzeugung erfolgt durch Abtrag der Oberschicht von beschichteten Kunststoffen