Unter dem Begriff ‚Marking-on-the-fly‘ versteht man die Beschriftung von Werkstücken während der Bewegung. Hierbei ist es für unser Beschriftungssystem nicht von Bedeutung, ob das Material rotiert oder linear bewegt wird.

Beschriften in der Bewegung | Marking On The Fly

Dreh-Bewegung

  • Beschriftung von Rundmaterial während der Rotation
  • Aufbringen von Logos oder großen Schriftzeichen auf den Umfang von Rundmaterial während der Rotation
  • exakte Beschriftung von Rund-Teilen
  • pulsgenaue Reproduzierbarkeit der Beschriftung
  • Rotations-Geschwindigkeit: z.B. 100 ms/U

Linear-Bewegung

  • Beschriftung von Einzelteilen oder Endlos-Material während des Transports
  • exakte Beschriftung von linear bewegten Teilen
  • pulsgenaue Reproduzierbarkeit der Beschriftung
  • Teile-Geschwindigkeit: bis 180 m/Min

Funktions-Prinzip

  • die Eingabe eines Beschriftungsbildes erfolgt über den graphischen Bildeditor
  • die Abarbeitung der einzelnen Beschriftungselemente wird über frei programmierbare MOF-Elemente gesteuert
  • alle MOF-Parameter sind Streckenwerte oder Winkelgrade; sie beziehen sich auf einen exakten Start-Impuls sowie die exakte Erfassung von Position und Geschwindigkeit des Materials mittels Impulsgeber

Einstellbare Parameter

  • Verzögerung bis zum ersten Beschriftungsbild
  • Verzögerung für Folgebilder
  • Verzögerung einzelner Bild-Elemente innerhalb des Beschriftungsbildes
  • Materialdurchmesser bei Rundmaterial
  • Offsetwerte für x/y-Positionen