Faserlaser

Aufbau eines Faserlaser

Der Faserlaser besteht aus einer Pumpquelle und einer Glasfaser, in die das laseraktive Medium eingebettet ist. Die Glasfaser ist Resonator und Transportmedium zugleich. Als Pumpquelle kommen Laserdioden zum Einsatz. Das Pumplicht regt das laserfähige Material des Laserkerns an. Am Ende der Glasfaser tritt Laserlicht allerhöchster Güte aus.

Aufbau eines Faser-Lasers

Faserlaser der BLS-S-Serie

Die Faserlaser der BLS-S-Serie (Standard) mit ihren unterschiedlichen Konfigurationsvarianten sind komplett in einem Schaltschrank mit 19-Zoll-Schienensystem verbaut. Durch den robusten Aufbau und dem im Schaltschrank integrierten Beschriftungsrechner, lässt sich dieses System ohne Bedenken in extrem rauen industriellen Umgebungen betreiben.

  • Beschriftungsrechner im Schaltschrank
  • Integrierbar in Fertigungslinien und Handarbeitsplätze
  • Externe Wasserkühlung möglich
Lasertyp: Faserlaser (1064nm)
Leistungsklasse: 10 – 100 W Ausgangsleistung
Betriebsart: ungepulst (CW) + gepulst 1-1.000kHz
Beschriftungsfeld: 110 x 110mm bis 290 x 290mm
Beschriftungssoftware: BLS-WIN
Lasersteuerkarte: RTC4 (Steckplatz PCI / PCIe), RTC4Ethernet
Laseranbindung: Profibus-DP, Profinet-IO, Ethernet, File-System, Kundenschnittstelle, Extern-Funktion
Laserschutzklasse: 4
Steuerschrankmaße: 600 x 875 x 900 mm
Laserbankmaße: 100 x 130 x 610 mm (mit Sicherheitsklappe)
Schutzart: IP54
Kühlung: Klimagerät
Besonderheiten: externer Lichtschutz integrierbar, Not-Aus-Relais bereits integriert, Steuerrechner im Schaltschrank integriert
Erweiterungsoptionen: VarioSCAN, Marking on the Fly, Datenbankanbindung, Applikation kundenspezifischer Software
Motionsteuerung: Drehachse für Mantelbeschriftung und x-y-z Achse auf Wunsch integrierbar

Faserlaser der BLS-M-Serie

Bei dem Beschriftungssystem aus unserer BLS-M-Serie (Mobile) handelt es sich um einen kompakten und flexibel einsetzbaren Systemaufbau für Faserlaser bis zu einer Ausgangsleistung von 40Watt. Das Beschriftungsgerät wurde so konzipiert, dass es in den meisten industriellen Umgebungen ohne Einschränkungen betrieben werden kann.

  • Integrierbar in Fertigungslinien und Handarbeitsplätze
  • platzsparende Variante mit hoher Funktionsvielfalt
BLS-M-Serie

Lasertyp: Faserlaser (1064nm)
Leistungsklasse: 10 – 40 W Ausgangsleistung
Betriebsart: ungepulst (CW) + gepulst 1-1.000kHz
Beschriftungsfeld: 110 x 110mm bis 290 x 290mm
Beschriftungssoftware: BLS-WIN
Lasersteuerkarte: RTC4Ethernet
Laseranbindung: Profibus-DP, Profinet-IO, Ethernet, File-System, Kundenschnittstelle, Extern-Funktion, Bedienfeld
Laserschutzklasse: 4
Steuerschrankmaße: 380 x 435 x 620 mm
Laserbankmaße: 100 x 130 x 610 mm (mit Sicherheitsklappe)
Schutzart: IP52
Kühlung: Peltierkühlung
Besonderheiten: externer Lichtschutz integrierbar
Erweiterungsoptionen: VarioSCAN, Marking on the Fly, Datenbankanbindung, Applikation kundenspezifischer Software

Faserlaser der BLS-UK-Serie

Die BLS-UK-Serie (Ultra Kompakt) ist unsere platzsparende und kostengünstige Baureihe. In ihr sind alle notwendigen Komponenten eines Beschriftungssystems, bestehend aus Laserquelle, Sicherheits-klappe, Ablenkeinheit und Stromversorgung, auf kleinsten Raum bereits integriert.

  • Schutzklasse IP20
  • Ultra kompakte Bauform
  • Integrierbar in Fertigungslinien und Handarbeitsplätze
BLS-UK-Serie
Lasertyp: Faserlaser (1064nm)
Leistungsklasse: 10 – 20 W
Betriebsart: gepulst 20-80kHz
Beschriftungsfeld: 110 x 110mm
Beschriftungssoftware: BLS-WIN
Lasersteuerkarte: RTC4Ethernet
Laseransteuerung: Profibus-DP, Profinet-IO, Ethernet, File-System
Laserschutzklasse: 4
Schutzart: IP20
Abmessung: 210 x 300 x 580 mm
Kühlung: Luftkühlung (Lüfter)
Erweiterungsoption: Applikation kundenspezifischer Software

Anwendungsfelder

  • Beschriftung von eloxierten oder lackierten Materialen
  • Beschriftung von Metallen (Edelstahl, Aluminium)
  • Beschriftung von Kunststoffen
  • Beschriftung von Tag- und Nachtelementen
  • Tiefengravur von Metallen
  • Anlassbeschriftung von Metallen
  • Anlassbeschriftung von natureloxierten Materialien
  • Reinigung und Strukturierung von Materialien